Institut für Konstruktionswissenschaften und Technische Logistik
> Zum Inhalt

News

Rolltreppengetriebe: Artikel

Ass.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Peter Kral

Ass.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Peter Kral studierte an der Technischen Universität Wien Maschinenbau – Studienzweig Verkehrstechnik – und schloss sein Studium mit der Sponsion zum Diplomingenieur ab (1993).

Direkt nach dem Studium trat er am Institut für Maschinenelemente (Institutsvorstand Univ.-Prof. Dr. Laurenz Rinder) als Vertragsassistent ein. Am 1.5.1994 wurde er vom damaligen Bundesminister Dr. Erhard Busek zum Universitätsassistenten ernannt. Während dieser Zeit entstand die Dissertation mit dem Titel: „Entwicklung und Bau einer neuartigen SZ-Verseilmaschine zur Verseilung von Rund- und Sektorleitern“.

Nach der Promotion zum Doktor der Technischen Wissenschaften (mit ausgezeichnetem Erfolg) wurde ihm am 1.9.2003 der Amtstitel Assistenzprofessor von Bundesministerin Gehrer verliehen. 


Aufgaben

Lehre am Institut im Forschungsbereich Maschinenelemente

Forschung im Bereich Maschinenelemente

Sicherheitsvertrauensperson und Brandschutzwart für das gesamte Institut E307

Webadministrator für den Forschungsbereich

Raumplanungsbeauftragter

Ersthelfer nach §26 ASchG.

Gremien

Vizeobmann im NA 001: Normenausschuss Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS) im DIN und VDI, NA 001-03-06-05 UA Unterausschuss Schwingungsüberwachung (NALS/VDI)

Mitglied des Fachausschusses "Schwingungsüberwachung und –diagnostik nach ISO 18436"

Mitglied im VDI-Ausschuss "FA627/C27 Schwingungsanalysen - Darstellungen, Anwendungen, Beispiele"

Wissenschaftlicher Reviewer of the Journal of the Acoustical Society of America

Ersatzmitglied für den Betriebsrat

Mitgliedschaften

Ingenieur- und Architektenverein (ÖIAV)

Internationale Gesellschaft für Ingenieurpädagogik (IGIP)

Universitätslehrerverband (ULV)

TU-Arbeitsgruppe Luftfahrt (TU-AGLF)

American Helicopter Society (AHS)

Ausbildung

Europa-Ingenieur (FEANI), Berufstitel: Eu.-Ing.

Europäischer Ingenieurpädagoge (IGIP), Berufstitel: Eu.-Ing.-Päd.